Startseite > Games, Genso Suikoden, Japan, Platforms, Sony Play Station > Erste Infos zum neuen Suikoden in der Famitsu

Erste Infos zum neuen Suikoden in der Famitsu

Suikoden PSP

In der kommenden Famitsu wird es wohl einen ersten Artikel zum kommenden „Genso Suikoden Tsumugareshi Hyakunen no Toki“ für die PSP geben.

Viel geht aus dem bisher entdeckten Photo noch nicht hervor. lediglich der Name einiger Charaktere und Ausschnitte der Story sind zu erkennen. Im Forum von Suikoden3.de schreibt einer der Administratoren, Antimatzist dazu:

Eine grobe Übersetzung:
*Anzahl Spieler: 1/W-Lan unterstützt
*Es ist die Geschichte eines jungen Mannes, der das „Hundertjährige Monster“, was alle 100 Jahre erscheint und alles zerstört, herausfordert. Der Hauptcharakter wird 100 Jahre in die Vergangenheit geschickt von einem mysteriösen jungen namens Zephon.

*Charakter-Info
– Hauptcharakter (VA: Hiroshi Kamiya) – Ein Schwertkämpfer aus dem Dorf Telbe. Sein vater starb als er noch ein Kind war. Seine Mutter, Signey, starb in einer Schlacht vor mehreren Jahren gegen die Armee des Heiligen Reichs.
– Gino/Jino (VA: Jun Fukuyama) – Ein Handwerker von magischen Steinen aus dem Dorf Telbe. Er ist Myuras jüngerer Bruder und der Kindheitsfreund des Hauptcharakters. Weil er so schnell euphorisch wird, wird er oft von Myura zurechtgewiesen.
– Myura (VA: Marina Inoue) – Eine Magierin aus dem Dorf Telbe. Ginos ältere Schwester. Seit die Eltern des Helden gestorben sind, sind sie wie richtige Geschwister.
– Zefon (VA: Yuki Kaji) – Ein geheimnisvoller Junge, der vor dem Helden auftauchte, als dieser gerade Zuflucht in den Festungsruinen suchte, und benutzte seine Kraft durch die Zeit zu reisen, um sie 100 Jahre in die Vergangenheit zu führen.
– Du-Kas/Ducasse (VA: Katsuyuki Konishi) – Pffizier der 4. Einheit der Stoßtruppen in der Armee des Ionianischen Heiligen Reiches. Er wurde dem Dorf Telbe zugeordnet, um es zu unterwerfen.

Leider werden an keiner Ecke Begriffe wie „Runen“ oder „27“ erwähnt, was meine Hoffnung langsam verwirft, dass die Serie nochmal zur alten Welt zurück kehrt.

Nichtsdestotrotz freue ich mich auf das neue Spiel und denke, dass die PSP als Plattform jedenfalls für Japan sinnvoll gewählt war, aber das sit hier nciht das Thema. (Ich freue mich ja über die Rückkehr zur PlayStation und darüber, dass cih eine PSP habe)

Auch interessant ist der obere rechte Bildausschnitt auf den soetwas wie ein Hintergrund aus einer Spielszene zu sehen ist. Ob so die Ingamegrafik aussehen wird, oder ob es ein Screenshot aus Tierkreis ist, der zur Erinnerung/Vergleich hinzugezogen wird, ist bisher noch nicht bekannt. Nach Suikoden V und Suikoden Tirekreis, die beide schon auf 2D-Ansichten und eine Nostalgische Art gesetzt haben, würden vorgerenderte Hitnergründe aber nicht überaschen.

Danke an Suikoden3.de!

Advertisements
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: