Startseite > Games, Japan, Metal Gear Solid, Platforms > Metal Gear 25th Anniversary Event

Metal Gear 25th Anniversary Event

Für den 25th Anniversay Event heute Vormittag wurden Neuankündigungen versprochen, die die Spieleindustrie erschüttern würden.

Also wenn man mich fragt, gab es seid nun mehr als vier Jahren keine so wichtigen Ankündigungen mehr wie heute Vormittag. Eine kleine Zusammenfassung dazu nach dem Klick.

 

Zunächst dachte ich, dass die ganze Show nun doch etwas entäuschend wird, als von einem Metal Gear Social Game die Rede war. Das einzig interessante daran: Das Spiel arbeitet mit der Unity Engine und sieht ein wenig nach einem grafisch schwächeren Peacewalker aus. Smartphones können eben aufgrund der offiziellen nachteile nie wirklich mit Konsolenspielen mithalten. 😉 Ein Peacewalker Nachfolger für die Vita hätte mich auch wesentlich mehr gefreut als ein Social Game. Aber was soll man machen? Über diese Schiene nimmt Konami nunmal das meiste Geld ein.

 

Danach wurde ein Metal Gear Solid Hollywood Kinofilm angekündigt. Zwar gab es schon früher ein derartiges Vorhaben, dies scheiterte jedoch daran, dass Sony Pictures oder Columbia und Konami sich nicht über das Budget einig wurden. Nun setzt Columbia das Projekt aber doch wieder fort. Ich freue mich jedenfalls sehr darauf, Metal Gear Solid endlich auch im kino sehen zu können.

 

Danach gab es noch einiges neues vom Spinoff Metal  Gear Rising: Revengance zu sehen, das nächstes Jahr im Frühjahr erscheinen wird und zur Zeit nicht von Kojima Productions, sondern von Platinum Games hergestellt wird. Hier einige neue Screenshots, die heute erschienen sind.

   

 

Und als es gerade so aussah, als ob abgesehen vom Film, der nun doch wieder kommen soll keine tolle neuankündigung gemacht wird und es bei ein paar Neuigkeiten zu Rising, sowie der Ankündigung eines Social games bleiben soll, passierte doch das, worauf alle gewartet haben: Ein neues Metal Gear Solid.

Metal Gear Solid: Ground Zeroes

Bei MGS Ground Zeroes wird es sich laut Angaben von Hideo Kojima um ein Open World Spiel handeln, in dem Snake anscheinend einen Helokopter rufen oder einen Jeep Fahren kann. Ich schätze, dass Kojima sich von Batman Arkham City ein wenig hat inspirieren lassen, was das, meiner Meinung nach, naheliegenste westliche Gegenüber zu Metal Gear Solid ist.

Einige Fakten und Gerüchte, die man bisher gesammelt hat:

  • Wie bereits gesagt, ist der neue Teil ein Open World Spiel (Wobei ich mich frage, ob frühere Metal Gear Solid Teile nicht meist auch eine „offene Welt“ hatten. Nur eben nicht mit der massiven Größe, die dieses wohl haben wird)
  • DerTitel „Ground Zeroes“ könnte mit Naked Snakes (MGS3) früheren Fox-Kommandanten, den CIA Agengen Major Zero zu tun haben
  • Darauf deutet auch das MSF Logo auf Snakes Schulter im Screenshot hin. MSF war die Einheit, die Snake (nun Big Boss) in Peacewalker gegründet hat. Damit spielt der Teil höchstwahrscheinlich nach 1974 und vor den ’90ern. (Metal Gear 1 und 2)
  • MGS Verzichtet seit Peacewalker auf Nummern im Titel. Peacewalker sollte ja laut Kojima Teil 5 sein. Dennoch ist die klare Agrenzung zu Spinoffs wie Ac!d und Rising erkennbar. Also sollte das hier „Teil“ 6 sein.
  • Ein bisher noch unbekannter Charakter redet in der Demo mit einem Jungen, wobei „Here’s to you“ aus Metal Gear Solid 4 in einem Radio erklingt.
  • Einige Embleme mit der Aufschrift „XOF“, was eindeutig auf „Fox“ referenziert erscheinen im Trailer
  • Währenddessen erschien der Untertitel “From FOX, two phantoms were born”. Meiner Meinung nach eine referenz auf Les Enfant Terribles, also Solid und Liquid Snake, die von Paramedic unter Fox (also Zero) geschaffen wurden. Das Projekt fand außerdem anfang der ’70er statt, womit sich die Relevants des Themas und der am MSF Logo abgeleitete Zeitpunkt decken würden.
  • Sequenz und Gameplay gingen wie schon von MGS4 gewohnt übergangslos ineinander über. Wie immer in der Reihe gibt es also keien vorgerenderte Sequenze, sondern nur Echtzeit-Ingame Grafik
  • In der Demo war kein Camo Index, wie er aus MGS3 oder MGS4 bekannt ist zu sehen. Vielleicht wurde die Demo aber auch nur für Demonstrationszwecke ohne Heads Up Display gezeigt.
  • Die Demo lief in Fox Engine auf einem PC. Plattform des fertigen Spiels ist noch nicht bekannt. Aber von MGS2,3,4 wissen wir ja, dass bisher jedesmal mit einem neuen Metal Gear Solid Spiel, egal ob auf neuer oder alter Plattform, eine neue Grafikgeneration eingeleitet wurde.

 

Alle Bilder nochmal zusammengefasst gibt es in der Gallerie:

 

Noch mehr zu Lesen gibts hier: VG247 zum Anniversary Event, VG247 zu MGS Ground Zeroes,

Advertisements
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: